De Füürtoorn

Eala Frya Fresena

2013 wurde “De Füürtoorn” 55

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe des Füürtoorn downloaden. Der Füürtoorn wird im Auftrag der AG der Butenostfriesenvereine in NRW hergestellt. In diesem Blattje erscheinen sowohl Vereinsnachrichten als auch Neuigkeiten aus Ostfriesland. Besonders sollen aber Autoren mit Geschichten, Anekdoten, Vertellsels, Raadsels und Döntjes zu Wort kommen.

1958 wurde “De Füürtoorn” von dem Journalisten Jakobus Bronsema ins Leben gerufen und war dann 25 jahre lang das “Blattje” für die Butenostfriesen. Allerdings begnügte sich Bronsema nicht mit der Verbreitung in der Bundesrepublik Deutschland. Er hatte auf Grund vieler Reisen und über seine Tätigkeit als Journalist, Kontakte mit Friesen in den USA, in Südafrika und Australien. Für diese Butenostfriesen war der Füürtoorn eine echte Verbindung zur fernen Heimat.

Füürtoorn 40 ist erschienen

Der Füürtoorn kann in Auszügen unter     www.ostfriesen-nrw.de/fuertoorn eingesehen werden und natürlich auch gerne gegen eine geringe Gebühr abonniert werden.